Schließen
k

Projects

Contact

News

Branding ist… ein offener Schatz

D er Brand Value (Markenwert) ist der „interne“ Teil Ihrer Marke, der die Beziehung leitet, die Sie zu Ihren Kunden haben. Es ist der Teil Ihres Marketings, der Ihre Absicht und Ihre Persönlichkeit zeigt. Ihr Markenwert ist mit Zielen, Hoffnungen und Erwartungen verbunden.

Wie?

Die Definition Ihres Markenwerts sollte sein:

  1. Einprägsam, wir es dann, wenn Ihre Kunden und Mitarbeiter einen lang anhaltenden Effekt erleben und sich an Ihre Ziele und Überzeugungen erinnern. Repräsentieren Sie Ihre Werte mit den Dingen, die Sie tun und sagen.
  2. Einzigartig: Ihre Ideen müssen die Struktur Ihres Unternehmens repräsentieren. Wie jeder andere Teil des Brandings muss auch die Definition der Werte einzigartig sein und Ihre Identität repräsentieren.
  3. Durchführbar: Verwenden Sie eine handlungsfähige Sprache. Versuchen Sie zu erklären, wie Sie Dinge tun und wie Sie Ihr Versprechen einlösen. Die Definition der Werte ist kein Slogan.
  4. Aussagekräftig: Geben Sie dem was Sie sagen einen Sinn, wählen Sie nicht nur zufällig schön klingende Worte. Schließen Sie Überzeugungen und Konzepte ein, für die Sie bereit sind zu kämpfen.
  5. Klar und definiert: Sie müssen sicher sein, dass das wofür Sie stehen sehr klar dargestellt wird. Ihr Wert sollte für Ihre Kunden verständlich sein.
  6. Zeitlos: Ihr Wert sollte stark und beständig bleiben. Ihr Wert sollte im Laufe der Jahre mit Ihnen wachsen, sich aber nicht verändern.

Finden Sie Ihren Markenwert

  • Entdecken Sie, worauf es ankommt. Vergessen Sie die idealisierten Begriffe und finden Sie die Worte, die Ihre Marke kraftvoll und einzigartig machen. Wählen Sie Ideale, die sowohl Ihre Mitarbeiter als auch Ihre Kunden ansprechen und beginnen Sie mit dem Aufbau einer Gemeinschaft, die auf diesen Idealen basiert.
  • Lernen Sie Ihre Kunden und Konkurrenten kennen. Denken Sie über die Bedürfnisse und Erwartungen Ihrer Kunden nach und berücksichtigen Sie dabei die bereits vorhandenen Lösungen, die Ihre Konkurrenz zu bieten hat. Analysieren Sie Ihre Konkurrenten, finden Sie die Marktlücke und konzipieren Sie Ihren Wert als Hilfe zur Differenzierung von anderen Angeboten.
  • Stehen Sie für etwas. Finden Sie heraus, was Ihre Kunden bereits mit Ihrem Unternehmen verbinden und versuchen Sie Ihre Markenwerte daraus zu entwickeln. Wenn Sie es einmal haben, kämpfen Sie dafür und werben Sie für den Einsatz, den Sie dort unternehmen.
  • Bleiben Sie konsequent. Denken Sie darüber nach wie Sie das wofür Sie stehen in ein paar Worte zusammenfassen können, die Ihrem Team als Orientierungspunkte dienen können. Je mehr Ihr Team Ihre Werte verstehen kann, desto mehr kann es ein konstantes Image für Ihr Unternehmen aufrechterhalten.

Arten von Markenwerten

  1. Product leadership. Wenn der Markenwert auf das Produkt oder die Dienstleistung fokussiert ist, müssen Sie über den Preis hinaus denken. Arbeiten Sie immer an Innovation und höchster Qualität. Ihr Team muss sich voll und ganz auf diese Innovation und Testprozesse konzentrieren.
  2. Operative Exzellenz. Unternehmen, die sich bei ihrem Markenwertversprechen auf operative Exzellenz konzentrieren, sind mehr darauf bedacht die beste Erfahrung zu den niedrigsten Preisen zu bieten. Sie konzentrieren sich nicht darauf mit neuen, besseren Produkten auf den Markt zu kommen, sondern möchten Ihren Kunden ein konstantes Erlebnis bieten, das sie sich leisten können.
  3. Kundenbeziehungen. Marken, die Kundenbeziehungen idealisieren, verlassen sich auf die Kraft ihrer einzigartigen Erfahrung. Ein Unternehmen, das sich durch Kundenbeziehungen differenziert, sollte mehr als nur einen hervorragenden Kundenservice bieten. Sie müssen so viel wie möglich über Ihre Kunden wissen und ihnen die richtigen Produkte, Dienstleistungen und Lösungen zur richtigen Zeit liefern.

Brand value Beispiele

Apples Markenwerte. Die Kampagne „Think different“ wurde von Apple ins Leben gerufen, um den Markenwert deutlich zu machen. Apple konzentriert sich darauf die besten und kreativsten Produkte der Welt herzustellen und gleichzeitig die Technologie für die breite Masse einfach zu halten. Der Wert der Marke soll auf Qualität statt Quantität ausgerichtet sein.

Nikes Markenwerte. Nike hat sich zum Ziel gesetzt, „jedem Sportler auf der Welt Inspiration und Innovation zu bringen“. Der Markenwert von Nike besagt jedoch, dass jeder, der einen Körper hat, in ihren Augen ein Athlet ist. Bei Nike geht es darum den Erfolg zu fördern, die Athleten zu motivieren und jeden (unabhängig von seinem Fitnessniveau) daran zu erinnern, dass er seine Ziele erreichen kann.

BMWs Markenwerte. Die meisten Kunden verbinden mit BMW hohe Qualität, erstklassige Produkte und Erlebnisse. Die Markenwerte von BMW konzentrieren sich auf die Bereitstellung von Premiumprodukten und -dienstleistungen für die Automobilindustrie. BMW stellt nicht nur großartige Autos her, sondern schafft „reine Fahrfreude“. Die Marke besagt, dass jeder dieser Markenwerte zusammenkommt, um die Idee einer wirklich anspruchsvollen Marke zu schaffen.

LEGOs Markenwerte. Im Mittelpunkt der Lego-Markenwerte stehen Kreativität, Spaß und Fantasie. Lego entwickelt das Konzept ein wenig weiter, indem es Werte einführt, die sowohl Eltern als auch Kinder ansprechen. Zum Beispiel „Lern“-Möglichkeiten, großartiger Kundenservice und unglaubliche Qualität.